Wahlbereich

Gemäss Ordnung für das Bachelorstudium Pharmazeutische Wissenschaften müssen alle Studierenden 9 Kreditpunkte (KP) aus Lehrveranstaltungen ausserhalb Pharmazeutische Wissenschaften erwerben (sog. Wahlbereich). Obschon der Wahlbereich formal dem 2. Aufbaujahr zugeordnet ist, können die KP bereits ab dem 1. Semester erworben werden. Überzählige KP können ins Masterstudium übertragen werden, ein Splitting von KP ist jedoch nicht möglich (vgl. Absichtserklärung Phil.-Nat.). Informationen zum Wahlbereich in den Masterstudiengängen Pharmazie und Drug Sciences erhalten Sie in den entsprechenden Studienordnungen und Wegleitungen.

Es können beliebige Lehrveranstaltungen der Universität belegt werden, sofern sie nicht vom Departement Pharmazeutische Wissenschaften angeboten werden. Diese Freiheit sollen Studierende nutzen, um ihren Horizont zu erweitern und Einblicke in andere Fachbereiche zu erhalten. Zudem können diese Veranstaltungen dazu dienen, sich Kenntnisse in Bereichen anzueignen, die zwar im späteren Berufsalltag von Bedeutung sein können, im Studiengang aber nicht als Pflichtveranstaltungen angeboten werden (z. B. Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Fremdsprachen). Die Leistungsüberprüfung der im Rahmen des Wahlbereiches frei wählbaren Lehrveranstaltungen in Disziplinen ausserhalb Pharmazeutische Wissenschaften/Pharmazie erfolgt nach Massgabe der entsprechenden Studienordnung.

Im Online-Vorlesungsverzeichnis der Universität Basel besteht die Möglichkeit eine kombinierte Suche von Lehrveranstaltungen aus bestimmten Fakultäten/Studiengängen/Modulen mit einer Volltextsuche zu kombinieren (s. Bild unten).

Kennen Sie bereits die speziell für Studierende der Pharmazeutischen Wissenschaften/Pharmazie angebotenen Fachsprachkurse English for Pharmaceutical Scientists?
Der Kurs findet jeweils im Frühjahrssemester statt (weitere Informationen siehe Webseite Sprachenzentrum). Bei erfolgreichem Absolvieren des Kurses können 3 ECTS-KP im Wahlbereich erworben werden.

Beast-Beitrag "Pharmazeuten und Kunstgeschichte"
(Der Begriff "ausserfakultär" ist in diesem Zusammenhang übrigens falsch, im Bachelorstudium Pharm. Wiss. spricht man von Lehrveranstaltungen ausserhalb des Lehrangebots Pharmazeutische Wissenschaften/Pharmazie/Drug Sciences).


Haben Sie Fragen zur Universitären Selbstverwaltung oder möchten Sie allenfalls ein Amt übernehmen und sich Kreditpunkte im Wahlbereich ausserhalb Pharmazeutische Wissenschaften anrechnen lassen?
Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.


Wollen Sie sich erfolgreich absolvierte Lehrveranstaltungen aus einem Vorstudium anrechnen lassen?
Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.