Die Schweizerische Hochschulkonferenz SHK gibt zentrale Mindestanforderungen an das Qualitätsmanagement von Lehrveranstaltungen vor. Diese sog. "Qualitätssicherungsrichtlinien" der SUK entsprechen dabei internationalen Standards.
Sie können im Originallaut hier nachgelesen werden.

The Conference of Swiss Universities SUC defines the minimum requirements for the quality management of teaching events. These Quality Assurance Guidelines of the SUC correspond to international standards. They can be read here in original terms.

Konzept

Das primäre Ziel der Lehrveranstaltungsevaluation ist die Sicherung und Entwicklung der Lehrveranstaltungsqualität 

Lehrveranstaltungen werden in der Regel alle drei Jahre mittels standardisierter Fragebögen evaluiert. Dozierende, welche zusätzlich eigene Fragen stellen möchten. wenden sich hierfür an die Studienkoordination.

Das Durchführen von Zwischenevaluationen ist grundsätzlich freiwillig, ausser erstmalig bei neuen Dozierenden oder neuen Lehrveranstaltungen. In diesen Fällen wird sich die Studienkoodination zu Semesterbeginn mit den Betroffenen direkt in Verbindung setzen. Dozierende, die einen Vergleich ihrer Evaluation mit anderen Lehrveranstaltungen wünschen, können sich an die Studienkoordination wenden.

Concept

The primary aim of course evaluations is to preserve and enhance course quality. 

Courses are generally evaluated within a three-year cycle 
via standardised questionnaires.  Lecturers are free to contribute their own queestions (please contact the Study coordination).


The implementation of intermediate evaluations is thereby fundamentally voluntary, except for new lecturers or newly offered courses. In these cases, the Study coordination will get in contact with the lecturer at the beginning of the semester. Lecturers who are interested in a comparison of their evaluation with other courses should please contact the Study coordination.

Evaluationsschema

 

Evaluationsprozess am Departement Pharm. Wiss. (aufs Bild klicken für vollständige Darstellung - available in German only)