Allgemeine Anmerkungen

Gemäss Studierenden-Ordnung der Universität Basel erwerben Studierende Kreditpunkte nach ECTS aufgrund von kontrollierten Studienleistungen (§ 4). Diese erfolgen entweder in Form von Examina, lehrveranstaltungsbegleitenden Leistungsüberprüfungen, Masterarbeiten und -prüfungen oder Leistungsüberprüfungen gemäss Studienvertrag (Rahmenordnung der Phil.-nat. Fakultät). Studierende müssen Lehrveranstaltungen, bei denen sie Kreditpunkte erwerben wollen, belegen und sich für die Leistungsüberprüfungen anmelden.

Die Überprüfung studentischer Leistungen erfolgt durch Examen (Hauptvorlesungen) und lehrveranstaltungsbegleitende Leistungsüberprüfungen (Vorlesungen, Seminare, Praktika).


Hinweis zum Gebrauch von Wörterbüchern in Prüfungen an der Phil.-nat. Fakultät
(gültig für Examen wie lehrveranstaltungsbegleitende Leistungsüberprüfungen, Beschluss der Curriculumskommissionssitzung vom 27.5.2013):

  • Sämtliche nicht-deutschsprachige Studierende sowohl aus der Schweiz (Tessin, Romandie) als auch aus dem Ausland dürfen generell ein zweisprachiges Wörterbuch benutzen.
  • Einsprachige Wörterbücher können die Dozierenden erlauben, sie können jedoch konkrete Vorgaben machen


Kurzeinführung Prüfungsapplikation BeAxi
(elektronische Prüfungen auf iPads)

Die Software kann zu Übungszwecken kostenlos in iTunes heruntergeladen werden (Link)

Short introduction into application BeAxi
(electronic examinations on iPads - available in German only)

The software can be downloaded for free in iTunes (link)

ECTS ist ein europaweit anerkanntes System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen. Es ist auf die Studierenden ausgerichtet und basiert auf dem Arbeitspensum, das diese absolvieren müssen, um die Ziele eines Studiengangs zu erreichen. (crus.ch)