Aktuelle Masterarbeitsthemen der Forschungsgruppe Klinische Pharmakologie & Toxikologie
Current Master's Theses-Projects of the Research Group in Clinical Pharmacology & Toxicology

 

Forschungsgebiet
Research Field
Kontakt Betreuer/in
Contact Supervisor
MSc PharmazieMSc Drug SciencesBemerkungen
Comments
Kobetreuung
Einfluss einer Anti-IL-5 Antikörpertherapie auf die kutane Entzündung bei bullösem Pemphigoid (mit Labor)Prof. Hans-Uwe SimonjajaStephan Krähenbühl
Die Expression von Autophagie-regulierenden Proteinen bei malignen Tumorerkrankungen (mit Labor)Prof. Hans-Uwe SimonjajaStephan Krähenbühl
Mitophagy and mitochondrial dynamics in human skin-derived stem cells (mit Labor)Prof. Hans-Uwe SimonjajaStephan Krähenbühl
Master thesis in bioanalytics and pharmacologyUrs Duthalerjaja 

Establishment and validation of a Mannan-induced psoriasis arthritis-like disease model in mice 

Goal: Psoriasis (Ps) and psoriasis arthritis (PsA) are chronic, autoimmune inflammatory diseases. Both genetic and environmental factors contribute to the onset and severity of these disorders. The mouse model of Mannan-induced psoriasis arthritis is IL-17A dependent and induces inflammation of joints and skin lesions, which resemble the human disease (Khmaladze I et al., PMID: 25136095). At Idorsia, we are working in an in vivo immunology pharmacology laboratory and this model would be of high interest to evaluate the efficacy and mechanism of actions of in house-developed compounds. The candidate tasks would be to establish and characterize the previously described model, to validate the model with reference compounds, and in parallel to assess the efficacy of Idorsia compounds. If time permits, the candidate would also validate and optimize additional efficacy models in the lab to improve the in vivo characterization of Idorsia compounds.

Working location: Idorsia Pharmaceuticals Ltd, Hegenheimermattweg 91, 4123 Allschwil

Supervisors:
At University (Fakultätsvertreter): Prof. Stephan Krähenbühl and Prof. Matthias Liechti (matthias.liechti@clutterusb.ch), Clinical Pharmacology, University Hospital Basel

At Idorsia: Master Thesis supervisor (Leiter der Arbeit im Labor): Dr. Marianne Martinic, PhD (marianne.martinic@clutteridorsia.com), Director, Group Leader Immunology and Pharmacolgy; Direct supervisors: Anna Sassi and Jeremy Scherer (anna.sassi@clutteridorsia.com, jeremy.scherer@clutteridorsia.com)

Job Responsibilities:

  • Learn to design, plan, and perform in vivo experiments on rodents (timelines, compound administrations, clinical scoring, tissue collection)
  • Perform ex vivo analyses of collected rodent tissues such as flow cytometry, biomarker evaluation, enzyme activity measurements
  • Keep accurate record of literature search, experimental protocol, and results (laboratory notebook, PowerPoint presentations)
  • Present obtained data at lab meetings
  • Contribute to the general laboratory infrastructure, including coordination with colleagues about the daily workflow, organization, maintenance  

Candidate Requirements:

  • Bachelor degree in life sciences or equivalent, with knowledge in Pharmacology and ideally also Immunology
  • Practical research experience (knowledge of basic in vitro and sterile working techniques)
  • Wish to perform in vivo work with rodents; previous contact with rodents and qualified to perform animal experiments in Switzerland (LTK module 1 or equivalent) would be an asset
  • Enthusiastic, flexible, willingness to learn and self-motivated
  • Excellent communication and record-keeping skills, attention to detail, accuracy, commitment to work as part of a team
  • Fluent in both written and verbal communication in English; good German and French knowledge would be a plus
  • Basic computer skills (Excel, Word, PowerPoint, ideally also Prism)
anna.sassi@clutteridorsia.com, jeremy.scherer@clutteridorsia.comneinjaMatthias Emanuel Liechti

Akute dosisabhängige Effekte von DMT bei gesunden Probanden. Eine placebo-kontrollierte Cross-over Studie.

Die Studie untersucht den veränderten Bewusstseinszustand, der durch die Substanz N,N-Dimethyltryptamin (DMT) ausgelöst wird. DMT wird zu den sogenannt „klassischen“ Halluzinogenen (auch: Psychedelika) gezählt, da es wie LSD, Psilocybin und Meskalin an einem bestimmten Serotoninrezeptor (5-HT2A-Rezeptor) wirkt. Dieser Rezeptor wird als Erklärung für die Wirkung von halluzinogenen Substanzen herangezogen. In dieser Studie wird untersucht, wie sich die Stimulierung des 5-HT2A-Rezeptors durch unterschiedliche Dosierungen von intravenös verabreichtem DMT im Körper und in der Psyche manifestieren.

Aufgaben des Masterstudenten

- Beteiligung an allen praktischen Aktivitäten im Rahmen der Durchführung einer klinischen Studie. Dies beinhaltet die Vor- und Nachbereitung der Studientage, die Betreuung der Proband/Innen an den Studientagen, Datenerhebung an Studientagen (Blutentnahmen, Fragebögen, etc.) und die Datenerfassung und Datenübertragung in ein elektronisches Datenbanksystem.

- Mitarbeit auch an anderen klinischen Studien an unserer Klinik möglich, falls Interesse vorhanden.

Was wir bieten

- Der/die Kandidatin wird unterstützt beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit inklusive selbständiger pharmakokinetischer Analyse und Interpretation eines klinischen Datensatzes.

- Die Masterarbeit bietet einen direkten Einblick in die klinische Forschung an einem universitären Zentrum.

Dr. med. Severin Vogt
 

neinjaMatthias Emanuel Liechti

Effekte von MDMA-ähnlichen Substanzen bei gesunden Personen

Die klinische Studie untersucht die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von veränderten Bewusstseins- und Gefühlszuständen, die durch unterschiedliche, aber dennoch ähnliche Substanzen ausgelöst werden. Dafür verwenden wir zwei Entaktogene: MDMA («Ecstasy») und MDA. Beide setzten sowohl Serotonin wie auch Oxytocin frei.

Aufgabe des Masterstudenten:

- Beteiligung an allen praktischen Aktivitäten im Rahmen der Durchführung einer klinischen Studie. Dies beinhaltet die Vor- und Nachbereitung der Studientage, die Betreuung der Proband/Innen an den Studientagen, Datenerhebung an Studientagen (Blutentnahmen, Fragebögen, etc.) und die Datenerfassung und Datenübertragung in ein elektronisches Datenbanksystem.

- Mitarbeit auch an anderen klinischen Studien an unserer Klinik möglich, falls Interesse vorhanden.

Was wir bieten:

- Der/die Kandidatin wird unterstützt beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit mit Analyse und Interpretation eines klinischen Datensatzes.

- Die Masterarbeit bietet einen direkten Einblick in die klinische Forschung an einem universitären Zentrum.

Isabelle Straumann

 

 

janeinMatthias Emanuel Liechti